Gästebuch

Kommentare: 5
  • #5

    Tourismusverband (Mittwoch, 19 August 2015 08:53)

    Lieber Badesee-Fan!

    Ja, es gibt uns tatsächlich! Sie können auch persönlich mit mir als Obfrau des Tourismusverbandes in Kontakt treten. Vielleicht würden sich im Gespräch ja einige Ungereimtheiten aus dem Weg räumen lassen.

    Zu Ihrem Eintrag möchte ich nur ein paar Kleinigkeiten anmerken:
    Vorne weg - ich habe mich erst erkundigen müssen wovon eigentlich die Rede ist.
    Wir als Tourismusverband sind nicht Eigentümer oder Betreiber des Badesees, das ist die Gemeinde. Ich teile aber deren Ansicht, dass das keine vorbildhafte Aktion war. Man sollte schon VORHER mit dem Grundeigentümer in Kontakt treten.
    Die Idee, eine Slackline über den Badesee zu spannen ist cool, keine Frage! Die Umstetzung der Burschen war es aber auf keinen Fall!

    Wir beim Tourismusverband sind übrigens ein junges Team das engagiert für Waldhausen arbeitet. Wir tun das ehrenamtlich und gerne. Ganz bestimmt wollen wir keine Gäste vertreiben - egal welchen Alters!

    Liebe Grüße aus Waldhausen,

    Magdalena Buchinger
    Tourismusverband Waldhausen
    buchingermagdalena@gmail.com

  • #4

    Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau (Dienstag, 18 August 2015 10:24)

    Lieber Badeseefan aus Waldhausen,

    Zu Ihrem anonymen Eintrag dürfen wir doch noch ein paar ergänzende Informationen geben.
    Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass vor Anbringung einer 40 bis 50 Meter langen Slackline über den Badesee das Einvernehmen mit der Gemeinde als Grundeigentümer und Betreiber der Anlage herzustellen ist.
    Eine in zwei Metern Höhe über einen Teil der Liegewiese, die Gehwege, den Steg und den Badebereich gespannte Slackline stellt eine Gefährdung für die Nutzer des Badesees und der öffentlich nutzbaren Gehwege dar (von der eigenen Gefährdung der beiden Männer durch den Aufstieg auf einer zu kurzen Alu-Stehleiter und der Sturzgefahr aus dieser Höhe einmal abgesehen).
    Einige an der Slackline befestigte Fähnchen aus Absperrband sind auch keinesfalls geeignet eine ordnungsgemäße Absicherung zu bilden.
    Wir ersuchen um Kenntnisnahme, dass die Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau ihrer Verantwortung nachzukommen hat.
    Mit freundlichen Grüßen
    Franz Geirhofer
    Amtsleiter der Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau

  • #3

    Badeseefan aus Waldhausen (Samstag, 15 August 2015 14:08)

    Liebes Tourismusteam (ich hoffe es gibt euch) - schade dass ihr (nein es war euer Amtsleiter) gestern wieder mal erfolgreich Gäste vertrieben habt welche eine weite Anreise in Kauf genommen haben um bei uns zu Slacklinen. Ich würde solche Aktivitäten an eurer Stelle fotografieren und gemeinsam mit dem Wakeboardlift in einem eigenen Channel bewerben. Haben wir doch keine "Angst" vor jungen Leuten die bereit sind bei uns ihre Freizeit zu verbringen und so zur Aufbesserung unserer maroden Gemeindefinanzen beizutragen möchten - Schade das eure Kreativität hinsichtlich Haftungsfragen bei einem schlichten "Abbauen" geendet hat statt sich der jungen Menschen anzunehmen und die vorbildliche Absicherung der Line anzuerkennen.

  • #2

    Irmi Küx (Samstag, 01 November 2014 18:49)

    Hab heute mit Freude festgestellt, dass die Brücken in der Zwickelgrabenrunde erneuert wurden. Super, jetzt geht es sich gleich viel leichter über die schönen Bächlein. Danke.

  • #1

    Sigrid Hauber (Mittwoch, 26 Dezember 2012 10:44)

    Wünsche auf diesem Weg einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2013 und freu mich wenn frühlingshafte Temperaturen mich wieder an den Badesee Waldhausen ziehen.